Dieses Forum ist ein RPG (Role Play Game) über Twilight.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  Twi-Times  

Austausch | 
 

 Beim shoppen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AliceC
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 26.06.09
Alter : 27
Ort : Forks

BeitragThema: Beim shoppen   Di Jun 30, 2009 5:31 pm

Alice Cullen

von: Cullens Haus: Garage

Ich fuhr auf der Straße und suchte mir erstmals ein Geschäft mit vielen Kleidern. Als ich eins fand, parkte ich ein und ging in das Geschäft. Es gab sehr schöne Kleider und ich machte mich sofort auf die Suche nach einem das etwas anders, schön und für mich geeignet war.

Alice: Hallo, ich suche ein kleid. Es sollte rot und etwas lang sein.

Die Besitzerin zeigte mir dann eins was mir auch sofort gefiel, ich nahm es mit in die Umkleidekabine und probierte sie mir an. Es passte und den wollte ich mir kaufen. Ich ging zu Kasse, bezahlte und nahm die Tüte und ging raus. Ich dachte mir dann "Ein Kleid müsste auch eine passende Accesoire haben" und deswegen ging ich in das nächste Schmuckgeschäft und kaufte mir von dort eine Kette, Armband und einen Ring, aber ichkaufte auch für Jasper ein kleines Geschenk ein Uhr nach seinem Geschmack.
Ich ging raus und fuhr dann wieder nach Hause.

wf: Cullens Haus: Garage
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Beim shoppen   Do Okt 08, 2009 2:17 pm

(<-- Hauptstraße durch Port Angeles)


Nach einem kurzen Marsch, direkt durch die City, kamen wir beide in dem Modegeschäft an. Es war mein Lieblingsladen, da hier einfach alles teuer und verdammt elegant war. Außerdem gab es neben den tollen Klamotten auch noch passende Accesoires.
"Dann zeig ich dir mal mein Lieblingsgeschäft" meinte ich zu Beverly, lächelte sie kurz an und zog sie dann hinter mir her, direkt in den Laden.
Ich blickte mich kurz um, ließ meinen Blick über die neue Kollection schweifen, ehe ich die Hand meiner Freundin losließ und mich auf eine hübsche Jeansjacke mit Glitzeraufdruck stürzte. Ich hielt sie mir an die Brust und nickte dann. "So schnell kann es gehn. Was meinst du Beverly?"
Nach oben Nach unten
Beverly Collins
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 23.08.09
Alter : 25
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Beim shoppen   Do Okt 08, 2009 4:36 pm

Gespannt folgte ich Rosalie und nach ein paar Minuten durch die City waren wir bei einem teuren Klamottenladen angekommen. Wir betritten gemeinsam den Shop, dann ließ sie meine Hand los, um mir sofort eine Jeansjacke mit schönem Glitzeraufdruck zu zeigen und fragte nach meiner Meinung. "Das gefällt mir, das steht dir echt gut. Solltest du dir echt kaufen, warte, ich nehm es mal kurz, dann kannst du ja weitersuchen, ich schaue natürlich auch." grinste ich und suchte einen Ständer mit Long-Shirts durch. Ich mochte sie sehr gerne, da sie lässig geschnitten waren, lang unten und mit freizügigem Dekolleté oben. Ich fand ein süßes dunkellilafarbenes und hielt es mir vor meinen Körper und drehte mich dann fragend zu Rose um. Auch ich blickte an mir herunter und fand, dass es ja eigentlich schon ein Kleid war, oder ein überlanges Longshirt. Dann schaute ich mich um und erblickte eine Tasche, passend zu dem Kleidungsstück, das ich wieder um den Arm gelegt hatte.

(http://www.chicca-fashion.de/mode-und-schmuck-boutique/images/64_0.jpg

Ich drehte mich wieder um und bevor ich Rosalie's Antwort abwartete, nahm ich mir noch ein paar der Longshirts, die dort noch hingen und mir gefielen und hielt sie nach der Reihe vor meinen Körper.

(http://picture.yatego.com/images/481080c06ed334.1/5125lila.jpg,
http://files.edelight.de/img/posts/228x228_longshirt-lila-von-sabinchen.jpg,
http://www.dress-up-fashion.de/Minikleid_Dress/Longshirt_Pailetten.jpg,
http://www.elbdiva.de/images/44_0.jpg,
http://www.3suisses.de/images/products/330/hb_10247.jpg,
http://www.dress-up-fashion.de/Minikleid_Dress/Leo_Bandeau.jpg,
http://picture.yatego.com/images/481080c06ed334.1/6542a.jpg,http://wenext.eu/media/images/popup/01_Front_Wasabi_Pink_Tiger750.jpg)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sonnenclan.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Beim shoppen   Fr Okt 09, 2009 8:12 pm

Ich freute mich sehr über Beverlys Lob und nickte auch bei ihrer Wahl zustimmend.
"Sieht echt toll an dir aus. Solltest du dir kaufen"
Dann drehte ich mich wieder zu ein paar Jeansjacken um und zog eine kurze und eine lange heraus. Ich hielt sie mir vor die Brust und grinste dann. Die würde ich auch nehmen.
Da fiel mein Blick auf ein hübsches Männeroberteil mit passender Jeans, perfekt für Emmett. So schnappte ich mir auch dies, nachdem ich festgestellt hatte, das es genau die passende Größe war.
"Ist irgentwie einfach was zu finden" meinte ich zu Beverly und lächelte sie an.
Nach oben Nach unten
Beverly Collins
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 23.08.09
Alter : 25
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Beim shoppen   Fr Okt 09, 2009 9:15 pm

Rosalie bestätigte mich in meiner Wahl und ich legte alles auf einen Stapel auf ein Tischchen, das neben mir stand. Ich schaute mich um und entdeckte die Kleiderabteilung, eine meiner Lieblingsklamotten, die ich mir immer kaufte. Ich steuerte auf die Satinkleider zu, als ich an den Stiefeletten vorbeikam. Passend zur Jahreszeit gab es die jetzt schon und so beschloss ich, mich vorher noch dort umzusehen. Ich brauchte nicht lange zu suchen, da hatte ich schon ein paar wunderschön, wie für mich gemachte entdeckt und probierte sie an.* Ich überlegte mir, ob ich sie gleich zu dem Stapel Longshirts tragen sollte, aber ich beschloss, sie erstmal mit zu den Kleidern zu tragen. Ich wollte gerade die Schuhkartons hochheben, als mich der junge Verköufer ansprach. "Brauchen Sie Hilfe? Ich kann Ihnen tragen helfen, wenn Sie mögen." Ich blickte ihn durch meine Sonnenbrille hindurch an und blickte in das schöne Gesicht eines jungen Mannes, vielleicht grade mal achtzehn Jahre alt. "Natürlich, ich danke Ihnen. Können Sie es mir zu den Kleidern da drüben tragen? Dann können Sie mich ja bei meiner Kleiderauswahl helfen." Ich blickte ihn mit einem strahlenden Lächeln an und deswegen lehnte er auch nicht ab, die Schuhe zur Kleiderabteilung zu tragen, natürlich, wie sollte er es mir auch abschlagen? Ein weiteres Mal kam mir Jasper mit seiner Idee von meiner Fähigkeit in den Sinn, vielleicht konnte ich ja mich soweit kontrollieren, weil ich so stur war und mein Unterbewusstsein unterdrückte den Durst. Und vielleicht konnte ich auch andere mit meinem Selbstbewusstsein und, naja, wie sollte ich nenne, naja, vielleicht konnte ich andere beeinflussen? Ok, er tat es wahrscheinlich nur wegen meinem Aussehen. Ich schenkte ihm gönnerhaft ein engelsgleiches Lächeln und verschwand in die Umkleidekabine, nachdem ich mir ein schönes Graues von der Stange genommen hatte.** Dann kam ich wieder herausm machte eine sexy Pose und blickte ihn dann fragend an. "Und, steht es mir? Was finden Sie?" Ich sah es ihm an, das er sichtlich aus dem mich-anstarren nicht mehr herauskam und tippte einmal laut mit der Schuhspitze auf den Boden und er erwachte wieder aus seiner "Trance". "Ahm, also, das steht Ihnen wirklich sehr gut. Es betont Ihre weibliche Figur und also ... ja." Er stammelte und ich kam nicht umhin, ihn bedeutungsvoll anzusehen und dann ein leises Dankeschön zu hauchen. Eines konnte ich perfekt, Männer den Kopf verdrehen, wobei, bei meinem Aussehen war das ja eh nicht schwer. Ich nahm mir noch ein paar andere und zog mich wieder rasch um.*** Nachdem ich ihm alle gezeigt hatte und er alle sichtlich sexy gefunden hatte, nahm ich einfach alle und ignorierte seinen verwunderten Ausdruck, dass ich so viel kaufen würde. Er trug mir alles zu Rosalie nach und ließ mich dann alleine, aber nicht ohne mir noch einmal einen sehnsüchtigen Blick zuzuwerfen.





*
(http://www.modepilot.de/wp-content/uploads/2009/04/modepilot-roger-vivier-stiefelette.jpg,
http://www.ihr-kauf.de/prodpics_b/1346025.jpg,
http://maskworld.scene7.com/is/image/maskworld/107245-classic-half-boots-white-klassische-stiefeletten-weiss?$fullsize$,
http://media.vertbaudet.de/images/3/76/BM/3X_70100_3163.jpg,
http://www.bildercache.de/bild/20090730-121346-509.jpg)

**
(http://photos.erdbeerlounge.de/images/bookmarks/1/3/6/136493/AICS/fs/300/300/136493.jpg)

***
(http://files.edelight.de/img/posts/228x228_cocktailkleid-tanzkleid-latino-schwarz-mit-gold-von-truetype.jpg,
http://photos.erdbeerlounge.de/images/bookmarks/1/1/8/118154/AICS/fs/300/300/118154.jpg,
http://ecx.images-amazon.com/images/I/415BCSeSLzL._SL500_AA240_.jpg,
http://resources.salzburg24.at/FastResource.aspx?ResourceID=news-20080401-03255469-image,
http://picture.yatego.com/images/4a9fe43c7b26b7.7/Modell_2773_1b.jpg,
http://www.eurosau.de/shop_cfg/eurosau/pu-258-grau.jpg,
http://www.wholesale-lingerie.cn/productpic/Babydoll/200892119722.jpg,
http://i40.tinypic.com/20h7o1j.jpg,
http://www.freundin.de/Galerie/19849694_f99a3d7b4b.jpg)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sonnenclan.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Beim shoppen   Fr Okt 16, 2009 11:57 pm

" Na den hats ja erwischt" schmunzelte ich, als Beverly mit einem Stapel neuer Klamotten wieder zu mir kam. Auch ich hatte mittlerweile eine ganze Menge schöner Sachen gefunden, die sich nun in meinen Armen türmten. Ein paar Saachen für Emmett waren auch dabei.
"Hast du nun alles, oder brauchst du noch was? Wenn nicht,können wir ja mal so langsam zur Kasse gehen" meinte ich nun zu Beverly und sah sie fragend an. Zu unserem Glück waren die Kassen im Moment nämlich so gut wie leer.
Nach oben Nach unten
Beverly Collins
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 23.08.09
Alter : 25
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Beim shoppen   Sa Okt 17, 2009 10:47 am

Ich musste grinsen, als Rosalie über den Verkäufer redete, ja, dieses Spielchen konnte ich noch immer. "Ja, klar, ich habe auch schon ein 'paar' hübsche Sachen für mich gefunden, aber nicht nur für mich..." Ich lächelte und dann nahm ich den Stapel, balancierte ihn auf dem Arm, sodass ich ihn an meinen Körper lehnen musste, dann stolzierte ich zur Kassa hinüber, die doch tatsächlich frei war. Ich legte die Klamotten und die Schuhe auf die Theke und schaute dann auf. Verwundert strich ich mir eine Haarsträhn zurück, war es doch der selbe Verkäufer von vorher, der jetzt mit einem elektronischen Gerät die Preismarken ablas. Während er beschäftigt war, wandte ich mich um und schaute zu Rosalie, die auch viele Sachen gefunden hatte. "Wollen Sie mit Bankomatkarte oder bar zahlen?" fragte mich der junge Mann. Ich schaute auf die Anzeige, lächelte kokett und zückte dann eine meiner Kreditkarten aus meiner Tasche. Ich steckte sie in den Automaten, gab die Nummer ein und bezahlte. Dann packte der Verkäufer mir die Klamotten ein und ich musste schmunzeln. Normalerweise hätte er das sicher nicht getan, aber bei uns... Dann nahm ich mir die eingepackten Sachen und machte Rosalie Platz, die auch schon ihre und Emmett's Klamotten auf den Tisch gestellt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sonnenclan.forumieren.com
Justin
Vampiranwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 21

BeitragThema: Re: Beim shoppen   Do Okt 22, 2009 10:42 pm

Er kommt ins geschäfft und holt schc so 3 sachen vonn den bügel und kukt sie sich an .
http://illiweb.com/fa/pbucket.gif?o=40
http://illiweb.com/fa/pbucket.gif?o=60
http://illiweb.com/fa/pbucket.gif?o=58
Er ging zu kasse um zu bezahlen und dann bekammm er den gedanken noch was zu tun zu haben und get raus.
Kruz vorm rasu gehn verliert er nein schlüssel und merkt es net (XD)



>>>>straße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beverly Collins
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 23.08.09
Alter : 25
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Beim shoppen   Fr Okt 23, 2009 8:23 pm

Ich wartete darauf, dass Rosalie endlich bezahlt hatte und beobachtete einen Jungen, der hereinkam und den Jeansstapel durchwühlte. Er schaute sie sich kurz an, dann legte er die restlichen Sachen wieder zurück und kam zu Kassa. Zum Glück hatte Rose bereits bezahlt, so konnte er schnell die vielen Hosen kaufen und bezahlte, danach verschwand er wieder, ohne nur ein Wort zu sprechen. Ich drehte mich auf dem Schritt und vielleicht ein wenig zu schnell um, als ein Klimpern meine volle Konzentration bekam, ein Schlüssel war aus der Tasche des Jungen gefallen. Langsam stolzierte ich dorthin, hob den silbernen Schlüssel auf und schaute ihn mit genauer an. Nichts war darauf eingraviert, nichts, was auf den Besitzer hinweisen konnte. Ich wollte meine Gedanken nicht weiter damit verschwenden, ließ ihn in meine weiße Guccitasche mit angesagten Fransen fallen und packte danach meine Klamotten ein, zum Glück war es eine XXL-Tasche, sodass alles hineinpasste, außer den Schuhen, die ich in einer weiteren Tasche tragen musste, aber zum Glück war ich sowieso stark. Immer noch fand ich diesen Gedanken, so stark zu sein, irgendwie merkwürdig, aber naja, nie wieder Taschen schleppen. Obwohl ich mich noch beherrschen konnte, brannte es schon ziemlich in meinem Hals und ich wollte nichts riskieren, weshalb ich mich auch zu Rosalie beugte und ihr ins Ohr flüsterte.

"Rose, du, ich weiß, dass das jetzt ziemlich ungelegen kommt ... aber du weißt schon, ich glaube, ich muss in den Wald. Tja, mein erstes Mal."

Ich lachte ein leises, glockenhelles Lachen, warf ihr kurz einen vielsagenden Blick durch die Sonnenbrille zu und verschwand dann eilig, natürlich in normalem Tempo. Ich hoffte wirklich, dass sie nicht sauer sein und das verstehen würde, schließlich wollte ich wirklich nichts Dummes anstellen, man konnte ja nie wissen...

"Es tut mir wirklich Leid, Rose. Kannst du vielleicht ... nachkommen?"

Ich beendete den Satz nicht, die neugierige Verkäuferin musste das nicht mit bekommen, weswegen ich auch mein iPhone zückte und ihr schnell eine SMS schickte. Sie hatte sie mir zwar nicht gegeben, aber auf den Zettel im Wohnzimmer hatte sie auch ihre Nummer geschrieben, die ich mir dank meinem photographischem Gedächtnis eingeprägt hatte.

Es tut mir Leid ... Kommst du in den Wald nach? Finden wirst du mich ja xD
x3 xoxo Bev


Dann lief ich, so schnell man halt als normaler Mensch laufen konnte, lief ich in den Wald und hatte trotz Stöckelschuhe und dem Gewicht der zwei Taschen keine Probleme, gerat nicht in Atemnot, wie normalerweise. Ich lächelte, das waren ja mehr Vorteile, als ich mir gedacht hatte, wo war der Haken? Also, wenn man von der Sache mit dem Blut absah.

--> Wald (Düsterer Teil)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sonnenclan.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Beim shoppen   Sa Okt 24, 2009 8:37 pm

Nachdem ich meine Klamotten bezahlt hatte und auch die Kreditkarte wieder in meiner Tasche verstaut hatte, nahm ich die zwei großen Plastiktüten in jeweils eine Hand und wandte mich zu meiner Begleiterin um. Aus dem Augenwinkel blickte ich dann zu einem Jungen hinüber der in diesem Momenmt den Laden betrat,um in imm nächsten Moment wieder mit ein paar Klamotten zu verlassen. Das Klimpern seines Schlüssels,als dieser zu Boden fiel,klingelte in meinen Ohren, doch zum Glück hob Beverly den Schlüssel auf,ehe ich auch nur reagieren musste. Zudem hätte ich den Schlüssel auch so niemals aufgehoben.
Als ich dann Beverlys Stimme direkt neben meinem Ohr vernahm, und sie mir sagte das sie in den Wald müsse,nickte ich.
" Ich bringe meine Klamotten dann kurz nach Hause, aber dann kann ich ja nachkommen"
Im nächsten Moment hatte sie den Laden auch schon verlassen. Ich blickte ihr hinterher,hoftte ich doch das sie das mit der Jagd hinbekommen würde.Schließlich war es ja ihr erstes Mal...
Ich rückte seufzend meine Sonnenbrille zurecht und verließ dann eilig den Laden,wollte ich Beverly doch schnell folgen.
Da vibrierte plötzlich mein Handy, ich zog es schleunigst hervor und las mir die Nachricht während des Gehens durch.
Sie war von Beverly. Schleunigst schrieb ich ihr,das ich in ein paar Minuten nachkommen würde und stolzierte dann zu meinem Auto.

(Hauptstraße durch Port Angeles---->)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Beim shoppen   

Nach oben Nach unten
 
Beim shoppen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flucht der Unschuldigen
» Beim Ex gemeldet..und wie gehts jetzt weiter?!
» Nach 6 wöchiger KS beim EX melden....
» BSG: Angespartes Schmerzensgeld zählt nicht beim Arbeitslosengeld II B 14/7b AS 6/07 R)
» Wichtiger Grund Termine nicht wahr zu nehmen beim JC

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight Rollenspiel :: Der RPG-Bereich :: Port Angeles :: Kleidungsgeschäft-
Gehe zu: