Dieses Forum ist ein RPG (Role Play Game) über Twilight.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  Twi-Times  

Austausch | 
 

 Der Garten (Oder einfach Aussen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:00 pm

Das hoffe ich...
dachte ich, lies mir aber nichts anmerken.
Es war sehr nett von Taylor sich immernoch um mich zu kümmern, da wollte ih nicht unfreundlich sein.
Insgeheim freute ich mich schon ein wenig auf dei Cullens.
Doch eigentlich wusste ich dafür viel zu wenig über sie.
Also beschloss ich Taylor einfach mal zu fragen.
Wenn ich hier sterben würde, wollte ich wenigstens etwas über die Leute wissen, vor dessen Haus es passieren würde.
"Woher kennst du eigentlich die Cullens?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Reed
Vampir mit Leib und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 27
Ort : Forks (Washington)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:03 pm

"Ich habe ihre Fährte aufgenommen und bin ihnen gefolgt. Zu diesem Haus. ich habe sie auch erst kennengelernt, ich bin nämlich erst hierher gezogen. Wieso bist du eigentlich nach Forks gezogen?", fragte ich freundlich und lehnte mich an die Haustür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:08 pm

Wärend Taylor kurz erzählte nickte ich und hörte zu.
Auf Taylors Frage wusste ich netürlich sofort eine Antwort.
So klar war mein Verstand dann doch noch.
"Ich habe dir ja, glaube ich, schon erzählt, dass meine Eltern Vampire wurden.
Ich habe viele Jahre alleine gelebt und später, als ich älter wurde nach ihnen gesucht.
Irgendwo habe ich dann mal gehört, dass es in Forks Vampire geben soll, auch wenn das nur ein albener Witz war.
So hat mich die Stadt, oder das Dorf, irgendwie angezogen."

erklärte ich so kurz wie möglich.
Dann beschloss ich meine Fragestunde über die Cullens fortzusetzen.
"Du sagtest ja "Carlisle" sei ein Arzt, ist es nicht eigentlich ungewöhnlich, dass ein Vampir ein Arzt ist. Und wer ist dieser Carlisle denn eigentlich?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Reed
Vampir mit Leib und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 27
Ort : Forks (Washington)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:13 pm

"Ich glaube, er hat so lange "trainiert" bis er sich perfekt beherrschen konnte. Mhm..ja, er ist der Gefährte von Esme, wobei du sie auch nicht kennst. Sie haben 5 Kinder adoptiert,die ebenfalls Vampire sind. "
Als ich das Wort Gefährte sagte, erinnerte ich mich selbst daran, wie einsam ich eigentlich war. Aber anscheinend war ich zu schüchtern um einen des anderen Geschlechts anzusprechen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:17 pm

"Klingt interessant."
Wenn meine Eltern das auch könnten, wäre ich jetzt nicht alleine.
dachte ich und meine Augen wurde traurig.
Als Taylor mir erzählte, dass Carlisle der Gefährte von Esme war und dei beuden 5 Kinder hatten, fiel mir das erste mal auf, das Taylor ganz alleine unterwegs gewesen war.
"Und du reist alleine?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Reed
Vampir mit Leib und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 27
Ort : Forks (Washington)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:25 pm

"Ähm...leider.", sagte ich und lächelte.
Ich wollte mir nichts anmerken lassen,
das es mich störte, doch ich glaubte
dass mir das nicht ganz gelang.
Deshalb blickte ich in den Wald und
dachte kurz über meine Vergangeheit nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:30 pm

Scheinbar war es nicht unbedingt angenehm für Taylor alleine zu reisen.
Für die Cullens musste es wohl etwas leichter sein.
Auch wenn ich es mir so oder so nicht ganz so schön vorstellte immer wieder den Ort wechseln zu müssen.
Meine lieblings Eigenschaft an Vampiren war, dass sie nicht schliefen.
So könnte ich, wenn ich ein Vampir wäre, die ganze Nacht die Sterne beobachten.
Das stellte ich mir hingegen traumhaft vor.
"Wenn ich ein Vampir wäre, würde ich sofort mit dir reisen."
sagte ich und lächelte frech.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Reed
Vampir mit Leib und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 27
Ort : Forks (Washington)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:35 pm

"Das wäre super. Naja...wer weiß? Aber glaub mir, ein
Vampir zu sein kann manchmal ziemlich naja, scheiße sein."
Oh ja!, dacht ich.
"Mit einer Ausnahme, du bist so super stark.", sagte ich und grinste.
Ich fand es toll, dass Wendy mit mir reisen würde, schließlich müsste
ich dann nicht mehr alleine sein, aber leider war sie eben noch ein Mensch,
und ihr Leben könnte ich ihr niemals nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:55 pm

Mein Kopf schmerzte immernoch schrecklich und langsam wurde mir sogar im sitzen schwindelig.
Ich stütze mich an der Wand des Hauses ab und hielt mich mit der anderen Hand am Kopf.
"Naja, vielleicht wird das für mich früher sein als du denkst."
sagte ich und lächelte matt.
"Kannst du eigentlich Menschen in Vampire verwandeln. Ich meine, es ist ja sehr schwer wieder aufzuhören."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taylor Reed
Vampir mit Leib und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 27
Ort : Forks (Washington)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   Sa Okt 24, 2009 7:58 pm

"Können schon, aber ob ich es übers Herz bringe einen Menschen
das Leben "auszusaugen" weiß ich nicht."
Ich merkte, dass es ihr immer schlechter ging und machte mir allmählich große Sorgen.
Vielleicht wird sie schneller zum Vampir als ich dachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esme
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 778
Anmeldedatum : 24.06.09
Alter : 34
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 10:00 am

¨
[/b]Esme[/b]

Ich öffnete die Tür und sah einer bekannten Person ins Gesicht. ''Du?'' fragte ich erstaunt. ''Was machst du denn wieder hier? Ist etwas passiert?''

_________________
Der lustigste Mensch der Welt:

Fred! Watchd es selbst: http://www.youtube.com/watch?v=nEqwKNNQBwc*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.peacefullies.forumieren.de
Taylor Reed
Vampir mit Leib und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 27
Ort : Forks (Washington)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 10:02 am

"Kann man so sagen. Ist Carlisle hier?
Ich hab da wohl eine Patientin
für ihn."
Ich blickte zu Wendy.
"Ich hoffe er kann ihr helfen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Justin
Vampiranwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 19.10.09
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 12:13 pm

Er kommt widda zusich um leuft auif das haus zu udn verwandelt sich zurück kurz vorm haus bleibt er stehn.
Das ist doch das hasu der cullens
dachte er sich und fält richtig auf den boden und ist ohnmachtig den dei verwandelung braucht sehr viel kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 12:43 pm

Ich war sichtlich erleichtert, als ich eine Frau erblickte, die gerade die Tür geöffnet hatte.
Sie schien Taylor wieder zu erkennen.
Wengistens hatten wir nicht bei föllig fremden Leuten geklingelt.
Langsam rappelte ich mich wieder auf und schaute die Frau mit trüben Augen an.
Sie sah noch recht jung aus aber nicht mehr wie ein Teenager, weshalb ich darauf kam, dass dies wohl Esme, Carlisles Gefährtin sein musste.
"Ich will aber keine Umstände machen..."
sagte ich mit der Kraft die mir gerade noch blieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlisle Cullen
Familie Cullen
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 01.07.09
Ort : Forks, Krankenhaus, Forks dort bin ich anzutreffen=)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 2:06 pm

Carlisle Ich kam auch dazu und versuchte mir von der Situation ein Bild zu machen. Schaffte es allerdings kaum bis gar nciht..

"Was ist los?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 2:14 pm

Als nun auch noch ein Mann auftauchte kam mit direkt Carlisle in den Sinn, von dem Taylor mir erzählt hatte.
Ich wollte die Situation schnell klären, damit Taylor endlich jagen gehen konnte.
"Guten Tag," begann ich förmlich aber mit müden Augen, "Taylor hat mich im Wald gefunden und habe leider keine Ahnung was passiert ist. Ich blute recht stark am Kopf und habe schreckliche Kopfschmerzen. Schwindelig ist mir auch. Später kamen dann noch die anderen beiden."
Ich deutete hinter mich.
"Aber über sie weiß ich leider nichts."
Erklärte ich schnell und möglichst genau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beverly Collins
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 23.08.09
Alter : 25
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 5:16 pm

Ich hatte die ganze Zeit die beiden beobachtet und ihnen zu gehört. Ich schüttelte fassungslos den Kopf, immer noch war das Blut des Mädchens nur allzu verführerisch, aber ich wusste, dass ich durchhalten musste. Ich konnte nicht glauben, was ich eben versucht hatte, durch mich wäre fast jemand gestorben! Mein Leben hatte also endgültig den Tiefpunkt erreicht, vielleicht wäre es wirklich besser gewesen, Maurice hätte mich getötet, nachdem er mich so qualvoll verletzt hatte. Auf der einen Seite hatte ich noch immer Blutdurst, aber auf der anderen Seite wollte ich dieses Mädchen nicht verletzen, geschweige denn töten. Ich drängte mich in eine Nische in der Wand, als sich die Tür öffnete und Esme und Carlisle heraustraten. Ich wandte beschämt meinen Kopf zu Seite, ich hatte Angst, große Angst, sie würden mich verstoßen oder keine Ahnung was machen. Ich biss mir fest auf die Lippen, schluckte einmal hinunter und stützte meinen Kopf in meine Hände, meine Haare fielen wie ein Vorhang vor mein Gesicht und kniete mich nieder. Immer wieder schüttelte ich leicht und kaum merklich den Kopf, fassungslos über das, was ich gerade eben getan hatte, oder zumindest vorgehabt hatte. Ich wollte doch so gerne sagen, dass ich das nicht gewollt hatte, aber es wäre eine Lüge gewesen, außerdem konnte ich diesem Mädchen nicht unter die Augen treten, das wäre mir einfach zu viel gewesen. Ich schluchzte laut auf, gleich danach schloss ich fest meine Augen, ich wusste nicht, was auf mich zu kommen würde und außer den Cullens hatte ich nur Rosalie, aber die gehörte auch zu ihnen und gnade mir Gott, wenn sie das erfahren würde, wahrscheinlich würde sie mich hassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sonnenclan.forumieren.com
Carlisle Cullen
Familie Cullen
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 01.07.09
Ort : Forks, Krankenhaus, Forks dort bin ich anzutreffen=)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 5:25 pm

Carlisle Ich sah das Mädchen und der Arzt in mir kam durch. Ich nahm sie schnell am Arm und führte sie ins Haus. Dort hatte ich immer ein paar Arzneien falls wirklich mal so etwas passierte. Ihr Blut bereitete mir keine Schwierigkeiten..

Carlsile und Esmes ZImmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wendy
Vampir
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.10.09
Alter : 26
Ort : Forks°

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 5:26 pm

Ich war froh, endlich in das Haus zu kommen.
Ich ging so schnell ich konnte mit Carlisle mit.

Carlsile und Esmes Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 7:40 pm

(<----Wohnzimmer)

Mit einer einzigen Bewegung öffnete ich die Haustür und folgte dann Beverlys Geruch. Ich bog um eine Ecke und da saß sie,traurig den Kopf gesenkt. Für einen kurzen Moment war ich erschrocken, wollte sie am liebsten in den Arm nehmen und trösten. Doch ich konnte nicht.Stattdessen trat ich an ihre Seite und lehnte mich auch gegen die Wand.
"Beverly, was ist passiert?"
Meine Stimme klang sanfter als erwartet, beinahe freundlich und nett.
Nach oben Nach unten
Beverly Collins
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 23.08.09
Alter : 25
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 7:59 pm

Ich war versunken in eine Mischung aus Selbstmitleid und Selbsthass und durcheinander war ich auch. Schritte näherten sich, leise, aber ich konnte sie hören und blieben anschließend neben mir stehen. Ich hob meinen Kopf nicht, ich wusste, dass Rose vor mir stand, das hatte ich gerochen, dank meines guten Geruchssinns und ihre Schuhe erkannte ich auch wieder. Freundlich fragte sie mich, was passiert sei und obwohl ihre Stimme samten war und keine Spur von Ärger in sich trug, zuckte ich zusammen, schuldbewusst und ich fühlte mich einfach elend. Ich schluchzte noch einmal, unterdrückte dann aber ein zweites Schluchzen, das passte nicht zu mir, aber in diesem Moment zu der ganzen Situation, an der ich schuld war. Erschöpft richtete ich mich auf, wagte es aber nicht, Rosalie in die Augen zu sehen und eine Träne lief meine Wange hinunter. Ich wischte sie nicht weg, stand einfach da, neben Rose an die Wand gelehnt und überlegte, wie ich es ihr bloß sagen sollte. Nach ein paar Minuten des Schweigens durchbrach meine zittrige Stimme die unangenehme Stille.

"Rose, es war einfach fürchterlich. Ich ... ich war im Wald und ja, habe halt versucht, mich von meinem "Instinkt" leiten zu lassen, aber genau der war daran schuld, dass ich einem verletzten Mädchen und der Neuen, die vorher hier war, gefolgt bin und als sie dann hier vor der Tür standen, da habe ich ..."

Nun musste ich doch wieder schluchzen und wandte mich von ihr ab, ich konnte es einfach nicht sagen und doch musste ich es tun, was mir nach ein paarmal schlucken gelang.

"Ich habe sie angegriffen und wahrscheinlich auch getötet, wäre nicht der Junge aus dem Kleidergeschäft dazwischen gegangen. Er ist kein Mensch, aber auch nicht Vampir, keine Ahnung. Auf jeden Fall hat er mich von dem blutenden Mädchen weggedrückt, gegen die Wand gestoßen und mir gedroht. Typisch ich musste ihm auch noch kontern, was ihn noch wütender gemacht hat und mich abermals fast umgeworfen hat. Ich hab es dann bleiben lassen, aber ich kann einfach nicht glauben, was ich gemacht habe, oder zumindest vorgehabt hatte! Ich ... ich bin einfach schrecklich ..."

Jetzt weinte ich wirklich und blickte das erste Mal an mir hinab, ich hatte mehrere Wunden, die heftig schmerzten, aber der Schock hatte verhindert, dass ich sie bis jetzt gespürt hatte. Aber es war mir egal, er hätte mich eben gleich töten sollen, bevor er gegangen war. Ich zitterte am ganzen Körper und hatte einfach Angst, Angst vor Rose's Reaktion und Angst davor, alleine sein zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sonnenclan.forumieren.com
Taylor Reed
Vampir mit Leib und Seele
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 27
Ort : Forks (Washington)

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 8:16 pm

Ich beobachtete das Spektakel, und sah eine blonde Vampirin
Doch ich beschloss jagen zu gehen, damit ich dann wieder zu Wendy gehen könnte.
Also lief ich in den Wald.
........
Einige Minuten später war ich wieder beim Haus der Cullens angekommen und beschloss zu Wendy zu gehen. Da die Haustür noch weit offen stand
ging ich einfach hindurch, obwohl es mir furchtbar unangenehm war, aber ich wollte schließlich wissen was hier passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 8:20 pm

Für einen kurzen Moment stieg beißende Wut ihn mir auf, ich schürzte die Lippen und ballte meine Hände zu Fäusten. Dann sah ich jedoch das Beverly weinte, zudem schien sie verletzt zu sein. Meine Wut linderte sich etwas.
" Hey, bitte hör auf zu weinen. Ich kann dich gut verstehen, wirklich. Bei mir war es nicht anders."
Trotz meiner immer noch lodernden Wut drückte ich sie an mich, tröstete sie im Stillen. Sie war meine Freundin und ich musste sie trösten, ob ich wollte oder nicht.
Nach oben Nach unten
Beverly Collins
Familienmitglied der Cullens
avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 23.08.09
Alter : 25
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 8:33 pm

Rose meinte, ich sollte aufhören zu weinen, was ich auch tat, aber das lag wahrscheinlich daran, dass ich gar keine Tränen mehr übrig hatte, zu viel war in den letzten Tagen geschehen. Ich war froh, als Rosalie mich umarmte und mich tröstete, ich konnte nicht verstehen, wie sie mich überhaupt noch ansehen konnte, aber trotzdem war es besser so.

"Ich weiß nicht was in mich gefahren ist ... ich wollte doch nicht ..."

Ich ließ es bleiben, meine Stimme versagte mir schon wider den Dienst und vor lauter Schluchzen vertand man sowieso die Hälfte nicht. Ich drückte mich an sie, auch wenn sie das vielleicht nicht wollte, aber es tat gut und sie war der einzige Halt den ich hatte. Es war angenehm, ihre Wärme zu spüren, vorallem deswegen, weil ihr Leben ähnlich wie meines war, sei es nun als Mensch oder als Vampir. Ich schaute ihr in die Augen, dankbar und hauchte ein leises Dankeschön.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sonnenclan.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   So Okt 25, 2009 8:45 pm

"Ich weiß" antwortete ich auf ihren gestotterten Satz und drückte sie noch enger an mich.
"Ich bin dir nicht böse, Beverly. Ich bin nur etwas enttäuscht" gestand ich dann schließlich und sah sie an. "Ich dachte du könntest dich beherrschen"
Mir war klar das ich sie damit verletzte, doch es musste einfach raus.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Garten (Oder einfach Aussen)   

Nach oben Nach unten
 
Der Garten (Oder einfach Aussen)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Bespin Twin Pod Cloud Car...oder einfach Wolkenwagen
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Herz oder Verstand, worauf sollte man hören ?
» Einfach mal "Hallo" sagen...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight Rollenspiel :: Der RPG-Bereich :: Forks :: Cullen Haus :: Außen-
Gehe zu: